Manager Zeugnis
Wir gestalten die Brücken zu Ihrem Erfolg

Ausbildungszeugnis - ein Spezifikum

Ausbildungszeugnis

Das Ausbildungszeugnis ist in der Regel das erste Arbeitszeugnis, das jeder Arbeitnehmer in Verbindung mit seinem IHK- oder HWK Abschlusszeugnis erhält. Insofern hat es eine elementare Bedeutung - das Ausbildungszeugnis liegt jeder Bewerbung innerhalb der weiteren beruflichen Laufbahn bei. Außerdem gelten hier noch strengere Richtlinien des Gesetzgebers als bei einem späteren Leistungsnachweis.

Das Ausbildungszeugnis muss die Art, Dauer und das Ziel der Berufsausbildung beinhalten und konkreten Aufschluss geben über die erworbenen Fähigkeiten und Kompetenzen. Darüber hinaus sollte es - eigentlich nur auf Verlangen des Auszubildenden, was aber mittlerweile üblich ist - Angaben enthalten über die Leistungen und das Sozialverhalten im Betrieb.

Natürlich sollte auch ein Ausbildungszeugnis korrekt und ohne Fehler verfasst sein, ausführlich die Leistungen und das erworbene Wissen darstellen sowie das individuelle Lernverhalten berücksichtigen. Wichtig für jeden Leser sind auch die Aufgaben und eventuell schon eigenständig ausgeführte Projekte, mit denen ein Auszubildender betraut werden konnte - einmal gemäß des vorgeschriebenen Ausbildungsplans der Industrie- und Handelskammer und natürlich auch darüber hinaus. Es gibt immer mehr Auszubildende, die schon nach kurzer Zeit und nach nur weniger Wochen dauernden Einarbeitungszeit selbstständig wichtige Aufgaben im Unternehmen übernehmen. Sie sind bereits rasch vollwertige Teammitglieder mit Leistungen, die kaum noch hinter anderen zurückbleiben. Hervorzuheben sind die beeindruckenden Ergebnisse, insbesondere von Auszubildenden im IT Bereich, die vielfach ein enormes Wissen bereits vor Arbeitsaufnahme mitbringen.

Innerhalb der Schlussformulierung muss in einem Ausbildungszeugnis zudem bekannt gemacht werden, ob der Auszubildende übernommen wird oder nicht weiterbeschäftigt werden kann. Natürlich enthalten die abschließenden Sätze auch die üblichen guten Wünsche für die weitere berufliche Laufbahn und einen Dank für die geleistete Arbeit.


Unsere Dienstleistung zur Erstellung eines qualifizierten Ausbildungszeugnisses umfasst die professionelle Entwicklung eines individuell formulierten, qualifizierten Schreibens (ca. 1,5 bis 2 Din A4 Seiten lang), das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, inklusive:

  • Zusammenarbeit und Beratung per E-Mail
  • Berücksichtigung von Änderungs- oder Ergänzungswünschen (unbegrenzt)
  • Lieferung per E-Mail in einem bearbeitbaren Word-Format


Für die Erstellung eines Zeugnisses benötigen wir nach Eingang der Unterlagen ca. 2-3 Arbeitstage. Selbstverständlich berücksichtigen wir Ihre Änderungswünsche, bis Sie voll und ganz zufrieden sind und sich mit dem Ergebnis identifizieren können. Unser Preis für die Erarbeitung eines Ausbildungszeugnisses liegt gemäß unserer oben genanten Leistungen bei:

67,22,- Euro zuzügl MwSt. (Endpreis: 80,- Euro)

Wir achten strikt auf eine optimale Qualität und stellen gekonnt die besonderen Leistungen und Kompetenzen heraus. Jedes Zeugnis wird unterschriftsreif versendet (im bearbeitbaren Word-Format).

Eine qualifizierte Kundenbetreuung - bis zur Unterschrift des Arbeitgebers - gehört selbstverständlich zu unserem Serviceangebot und ist immer inklusive.

Bitte senden Sie uns eine kurze Anfrage per E-Mail. Wir senden Ihnen gern unser Angebot und einen Fragebogen zur Erfassung der wichtigsten Informationen und Wünsche bezüglich des Ausbildungszeugnisses. Der Fragebogen lässt sich rasch und unkompliziert am PC ausfüllen und zurücksenden. Sie erhalten in kurzer Zeit den ersten Zeugnisvorschlag zur Abstimmung. Selbstverständlich passen wir unser Ergebnis gern so lange an Ihre Vorstellungen an, bis Sie sich endgültig mit dem Arbeitszeugnis identifizieren können.

Alternativ können Sie sich - wenn Sie mögen - hier den Informationsbogen vom Server laden und ausgefüllt an uns senden: